Kneipp-Tretbad

Kneipp-Tretbad gehört zu den Blutkreislauf anregenden Behandlungen. Bei abwechselnder Erwärmung und Abkühlung der Füße mit Wasser erweitern sich die Gefäße und verbessert sich der Blutkreislauf. Beim Kneipp-Tretbad wird ein Edelstahl-Zweikammerbad verwendet. Die eine Kammer ist mit warmem Wasser (40 – 50°C), die zweite mit kühlem Wasser (10 – 16°C) gefüllt. Beide Kammern haben in einer Höhe von 30 cm Trennwände, die den Patienten zwingen, dieses Hindernis durch Anheben der Füße zu überwinden. Der Boden dieser Kammer hat eine strukturierte Oberfläche, die eine positive Reizwirkung auf die Reflexzonen der Fußsohlen hat. Bei der Behandlung tritt der Patient zuerst in das warme Bad ein, dann tritt er in das kalte über und wiederholt den Vorgang 6 – 10 Mal. Die Behandlung beendet er mit kaltem Bad und sorgfältiger Abtrocknung der Füße.  

Kategorie: 
Wasserkur und Massagen
Arzt: 
Ja
Typ: 
Grund
Zeit: 
15 min
« alle Behandlungen